Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Netzseiten,

im Namen des Vorstandes und der Mitglieder des Vereins für Geschichte und Kunst des Mittelrheins begrüße ich Sie herzlich und freue mich über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Der Verein bemüht sich seit nunmehr über 12 Jahrzehnten, das Interesse an Geschichte und Kunst der Mittelrheinregion zu wecken, zu fördern und durch Vermittlung einschlägiger Kenntnisse dazu beizutragen, dass die erfahrbare Lebensumwelt unserer Mitglieder nicht als fremd empfunden, sondern vertraut gemacht wird. Angesichts der Globalisierung, die in vielen Menschen Ängste vor anonymen, unverstandenen Machtstrukturen und nicht beherrschbaren Auswirkungen weckt, sieht es der Verein als seine Aufgabe an, durch kunsthistorische und historische Vorträge aktuellen Diskussionen mehr Tiefgang zu verleihen und sie durch Einbeziehung historischer Dimensionen zu entkrampfen. Gelegentliche Exkursionen, Ausstellungsbesuche und ähnliche Veranstaltungen sollen zusätzlich das Miteinander und das Kennenlernen der Vereinsmitglieder untereinander fördern.

Der kostenlose Bezug der Landeskundlichen Vierteljahrsblätter, die der Verein mit herausgibt, und ein verbilligter Bezug des von der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz herausgegebenen Jahrbuches für westdeutsche Landesgeschichte bieten den Vereinsmitgliedern eine Grundlage für weitere Beschäftigung mit der Geschichte und Kunstgeschichte unserer Region.

Ich schlage Ihnen vor: lesen Sie die Vereinssatzung, um sich über die Aufgaben des Vereins und den institutionellen Rahmen unterrichten zu lassen, werfen Sie einen Blick auf die aktuellen Veranstaltungen, die in ihrer Gesamtheit stets einen bunten Strauß weit gefächerter Themen bieten: vielleicht können Sie sich dann zum Beitritt entschließen, und wir alle würden uns freuen, wenn Sie recht bald, recht lange und mit eigenem nicht nur finanziellem Einsatz die Arbeit unseres Vereins unterstützen würden!

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Elsbeth Andre

Leiterin des Landeshauptarchivs Koblenz

Vorsitzende