Als Wallhausen Preußens Armee mobilmachte – Eine Panne an der Nahe und die Mobilmachungsvorbereitungen des VIII. preußischen Arm

Datum / Uhrzeit
Dienstag, 08.05.2007, 18:00 Uhr - 00:00 Uhr

Herr Manfred Böckling M. A. , Koblenz, spricht über die Moblimachungs-Vorbereitungen im Bereich des VIII. preußischen Armee-Korps.

1882 hängte der Bürgermeisters von Wallhausen bei Bad Kreuznach versehentlich Mobilmachungsplakate aus. Dass kein Krieg drohte, war schnell bekannt, und die Plakate verschwanden wieder.
Die Untersuchungen dieser Panne beschäftigten aber lange Zeit das Generalkommando des VIII. preußischen Armeekorps in Koblenz, das Oberpräsidium der Rheinprovinz und nachgeordnete Stellen.
Davon ausgehende, betrachtet der Vortrag die Mobilmachungsvorbereitungen des VIII. preußischen Armeekorps, wie sie sich vor allem in den Akten des Oberpräsidiums der Rheinprovinz und der Königlichen Regierung in Koblenz spiegeln. Es geht z. B. um die Besprechungen vor jedem Mobilmachungsjahr, Mobilmachungspläne und das Zusammenwirken zwischen Militär und Zivilbehörden in Vorbereitung und Durchführung von Mobilmachungen. Viele Bereiche kommen ins Blickfeld, z. B. die Erstellung von Übersichten über kriegswichtige Zivilgüter wie Pferde und Automobile, die Organisation der Verbreitung des Mobilmachungsbefehls und der Gestellungsbefehle sowie der Transport der Einberufenen.

Anschließend Gesprächsrunde im Palais Firmungsstraße 2/Am Görresplatz, 56068 Koblenz

Veranstalter
Verein für Geschichte und Kunst des Mittelrheins zu Koblenz e. V.
Veranstaltungsort
Landeshauptarchiv Koblenz
Karmeliterstr. 1/3
56068 Koblenz
Tel: 0261 9129-0