Die heilige Elisabeth - Zeugnisse ihrer Verehrung in Koblenz

Datum / Uhrzeit
Dienstag, 06.11.2007, 18:00 Uhr - 00:00 Uhr

Herr Udo Liessem, Bendorf, spricht zum Thema: Die heilige Elisabeth - Zeugnisse ihrer Verehrung in Koblenz. Ein Vortrag über die heilige Elisabeth anlässlich ihres 800. Geburtstages.

Anschließend 19:30 Gesprächsrunde

In der Regel verbindet man sie nur mit Thüringen, insbesondere der 1235 geweihten Marburger Elisabethkirche wegen, doch auch in Koblenz und Umgebung sind beeindruckende Zeugnisse der Verehrung der heiligen Elisabeth anzutreffen.

Die Landgräfin Elisabeth von Thüringen (1207-1231), eine ungarische Königstochter, die nach dem Beispiel Franz von Assisis ein Leben in Armut wählte, zählt zu den bekanntesten und schillerndsten Frauengestalten des Mittelalters. Um ihr Leben ranken sich zahlreiche Legenden, auch die, dass sie vor ihrem Beichtvater Konrad von Marburg und dessen Nachstellungen bei ihrem Verwandten Heinrich III. von Sayn Zuflucht gesucht haben soll. Doch Elisabeth verbindet noch mehr mit der Region Koblenz als diese Legende.

Udo Liessem hat sich auf Spurensuche begeben und ist den Zeugnisse der Heiligenverehrung in Koblenz und Umgebung nachgegangen. In seinem Vortrag präsentiert er weitgehend unbekannte Orte der Verehrung für eine außergewöhnliche Frau und Heilige.Auch Gäste sind herzlich eingeladen.

Veranstalter
Verein für Geschichte und Kunst des Mittelrheins zu Koblenz e. V.
Veranstaltungsort
Landeshauptarchiv Koblenz
Karmeliterstr. 1/3
56068 Koblenz
Tel: 0261 9129-0