Eberbach. Der Wein der Abtei und der Domäne

Datum
Dienstag, 09.01.2018
Uhrzeit
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Vortrag von Herr Dr. Berthold Prößler, Koblenz

 

 

Die heutigen Hessischen Staatsweingüter gehen in ihrem Rheingauer Kern auf den Weinbau des im 12. Jahrhundert gegründeten Klosters Eberbach zurück, wo Mönche aus dem Orden der Zisterzienser lebten und arbeiteten. Nach der Aufhebung des Klosters 1803 wurden die dortigen Weingüter fortentwickelt und erweitert als Herzoglich-Nassauische Weinbaudomäne, und nach der Annexion des Herzogtums Nassau durch Preußen 1866 als Preußische Weinbaudomäne.
Der Vortrag behandelt schlaglichtartig ausgewählte Themen des Weinbaus und des Weinhandels aus diesen vier Epochen des wegen seiner Weine und seiner Größe von Anfang an bedeutendsten deutschen Weinbaubetriebs.
Der Vortrag findet am 09.01.2018 um 18 Uhr im Landeshauptarchiv Koblenz als öffentliche Veranstaltung des Vereins für Geschichte und Kunst des Mittelrheins (VGKM) statt. Im Anschluss an den Vortrag lädt der Verein für Geschichte und Kunst des Mittelrheins (VGKM) die Zuhörerinnen und Zuhörer zum traditionellen Jahreswechsel-Umtrunk in den Räumen des Landeshauptarchivs ein. Auch Nichtmitglieder des VGKM sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen zu den öffentlichen Veranstaltungen des VGKM an jedem ersten Dienstag im Monat finden Sie unter www.landeshauptarchiv.de und www.vgkm.de.

 

Veranstalter
Verein für Geschichte und Kunst des Mittelrheins zu Koblenz e. V.
Veranstaltungsort
Landeshauptarchiv Koblenz, Karmeliterstr. 1/3, 56068 Koblenz