"... bisher zu Klagen keine Veranlassung." Ausgewählte Aspekte zur Geschichte der Kapuziner in Ehrenbreitstein zwischen Kulturka

Datum
Dienstag, 02.10.2012
Uhrzeit
18:00 Uhr
Vortag von Herrn Dr. Martin Schlemmer, Düssedorf

Seit ihrer 1861 erfolgten Rückkehr nach Ehrenbreitstein – 1813 hatte die nassauische Regierung die seit dem 17. Jahrhundert bestehende Niederlassung aufgelöst – waren die Kapuziner ein fester Bestandteil der Seelsorge in der ehemaligen kurfürstlichen Residenzstadt. Der Kulturkampf, der in Preußen etwa von 1871 bis 1887 währte, bedeutete für die Kapuzinerniederlassung in Ehrenbreitstein eine zweite, ebenso harte wie einschneidende Zäsur. Am 15. September 1875 wurde der Konvent in Ehrenbreitstein auf Weisung des preußischen Staates hin aufgehoben. Erst am 14. September 1887 wurde den Kapuzinern die Rückkehr nach Ehrenbreitstein gestattet, wo sie sich sogleich wieder seelsorgerisch betätigten.

Der Vortrag befasst sich vornehmlich mit dem Verhältnis von Kapuzinerorden und Vertretern der öffentlichen Verwaltung vor Ort. Den chronologischen Rahmen bildet dabei der Zeitraum vom Beginn des Kulturkampfes bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Zu fragen ist insbesondere, ob die Zeichen zwischen Kapuzinerorden und Vertretern der „Obrigkeit“ generell auf Konfrontation standen, oder ob zumindest zeitweise nicht auch von einem „Modus vivendi“ gesprochen werden kann. Zudem werden die Ereignisse in Ehrenbreitstein in den nationalen und regionalen historischen Kontext eingeordnet.

Für den Vortrag wurden neben Quellen aus Koblenzer Archiven auch Bestände des Bistumsarchivs Trier sowie des inzwischen von Ehrenbreitstein nach München verlegten Archivs der Rheinisch-Westfälischen Kapuzinerprovinz ausgewertet.

Die Zuhörer erwartet also ein aus gründlicher Quellenkenntnis geschöpfter Vortrag zur Lokalgeschichte; auch Nichtmitglieder des Vereins für Geschichte und Kunst des Mittelrheins (VGKM) sind dazu herzlich willkommen!

Veranstalter
Verein für Geschichte und Kunst des Mittelrheins zu Koblenz e. V.
Veranstaltungsort
Landeshauptarchiv Koblenz, Karmeliterstr. 1/3, 56068 Koblenz